Ausscheidungen

Ausgabe: 46/2018

 

Sie sind einerseits das Natürlichste der Welt, andererseits besetzt mit Gefühlen von Scham und Ekel: die menschlichen Ausscheidungen.  

Der Toilettengang, und alles, was dazu gehört, ist das Thema der aktuellen Ausgabe von pflegen: Demenz mit dem Schwerpunkt „Ausscheidungen“.

 

 

Nicht jeder muss alles gut können ...
Manchmal ist es für alle Beteiligten besser, wenn eine Pflegekraft zu ihren Schwächen steht


"Wie schlimm muss das für den alten Menschen sein?"
Eine Pflegerin berichtet


Scham als Hüterin der Würde
Von der Wahrung der Würde in der Pflege demenziell veränderter Menschen


Die Toilette - ein besonderer Ort und wie er zu finden ist
Die bauliche Gestaltung von Sanitärbereichen im Hinblick auf Nutzer mit Demenz


"Scheiße!" darf man nicht sagen
Stuhlgang als pflegerische Herausforderung


"Da bin ich auch nicht entspannt"
Eine Pflegerin berichtet


Zwei Menschen und ihre Gefühle treffen aufeinander
Ekel und Scham bei der Pflege demenzerkrankter Menschen


Stuhlausgang beobachten und einschätzen
Meist nicht sehr angenehm, aber wichtig: Die Beobachtung der Stuhlausscheidung


Rezensionen


A wie alles vergessen
Aus den Erlebnissen in der Demenz-WG machte die Pflegerin Bettina Friedel einen Kalender


"Isch hab Rücken!"
Die Mär von der anerkannten Berufskrankheit in der Pflege


Wann ist Verhalten herausfordernd?
Die Antwort ist eine Frage der Perspektive