Rechtlichen Grundlagen und EmpfehlungenHygiene im Pflegeheim

Nicht nur in Krankenhäusern ist Hygiene ein wichtiges Thema, auch in Pflegeeinrichtungen müssen Risikobewertungen und Hygienepläne erstellt werden. Kennen Sie die rechtlichen Grundlagen und Empfehlungen für stationäre und teil-stationäre Einrichtungen sowie ambulante Dienste Pflegeheime, teil-stationäre und ambulante Dienste?

©LandScape Photographer/pixabay

|

Auch in Pflegeeinrichtung müssen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Die rechtliche Grundlage bildet das Infektionsschutzgesetz (IfSG). Für Pflegeheime, betreutes Wohnen und ambulante Pflege hat die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) am Robert-Koch-Institut (RKI) die besondere Wohnsituation berücksichtigt und die Empfehlung „Infektionsprävention in Heimen“ erarbeitet. Darin werden die unter anderem die personelle und organisatorische Voraussetzungen, grundlegende Hygienemaßnahmen zur Händehygiene, Schuzkleidung, Aufbereitung von Medizinprodukten usw. thematisert. Hier geht es direkt zu der Empfehlung "Infektionspräbention in Heimen" vom RKI.

Hilfen für die Dokumentation

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt bietet ein sogenanntes Hygienepaket für Pflegeheime, Tagespflegeeinrichtung, ambulante Pflege und ambulante Wohngemeinschaften zum kostenlosen Download an. Im Hygienepaket sind Hygiene- und Reinigungspläne als Muster vorhanden sowie Dokumente zur Qualitätssicherung und Hygieneorganisation.

Weitere Grundlagen

In der Biostoffverordnung sind Belange des Arbeitsschutzes geregelt. Die praktische Umsetzung erfolgt durch die TRBA/BGR 250.

Die Medizinproduktebetreiber-Verordnung (MPBetreibV) beschreibt den Umgang und die Aufbereitung mit Medizinprodukten.

Der Umgang mit Arzneimitteln, ist im Arzneimittelrecht bestimmt. Die meisten Informationen dazu lassen sich im Europäischen Arzneibuch" Europäischen Pharmakopöe (Pharm. EU) finden.

 


Weiterführende Informationen zu den „rechtlichen Grundlagen“, „Potentiellen Erregern“, „Reinigung und Desinfektion“ sowie „Hygiene in der Hauswirtschaft“ erhalten Sie in pflegen: Demenz „Hygiene“.

Hier geht es direkt zum Beitrag im Heft. 

Das passende Materialpakte zum Heft bietet Ihnen ein übersichtliches Poster zum Infektionsmodell und Intervetionsmöglichkeiten sowie ein Broschüre mit allgemeinen Sofortmaßnahmen beim Ausbruch nosokomialer Infektionen.

Hier geht es zum Materialpaket.


 

Quelle

Schwarkopf, A; Schwarzkopf C. (2018): Basishygine bei der Pflege von Menschen mit Demenz. In: pflegen: Demenz. Nr.48, S. 7.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Heimp_Rili.pdf?__blob=publicationFile

Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Auszubildende und Studierende

Auszubildende und Studierende erhalten 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Als Abonnent erhalten Sie zusätzlich weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Fachnewsletter Pflege

Exklusive Goodies  Praxis-Tipps
Aktuelles  Jederzeit kostenlos kündbar