Pflege-Blog


pflegen: Demenz- Menschen mit Demenz in Fokus der Kamera©pixabay

Vor rund 15 Jahren hat der Gerontopsychiatrische Fachpfleger Stephan Braun erstmals über den Einsatz von Kameraüberwachung in den Fluren einer Altenpflegeeinrichtung berichtet. Ziel der Überwachung war es, die Sicherheit von demenzerkrankten Menschen zu erhöhen. Seitdem hat sich einiges verändert. Neue technische Hilfsmittel wurden entwickelt und haben sich etabliert. Wie es damals zu der Entscheidung für ein Kameraüberwachungssystem kam, erfahren Sie im Beitrag. Wie sich die Kameraüberwachung...

von Stephan Braun | Redaktion

lesen

Dehydrationsprophylaxe: Das können Sie tun© Kzenon/stock.adobe.com
Praxisbeispiel - Auf die Trinkmenge achten

Dehydrationsprophylaxe: Getränke immer in Reichweite

Ältere und pflegebedürftige Menschen müssen häufig an das Trinken erinnert werden. Oftmals fehlt ihnen das Durstgefühl oder sie möchten den anstrengenden Gang zur Toilette vermeiden. Vor allem wenn betagte Menschen allein leben, kann es zu einer Dehydration (Exsikkose) kommen. Das Praxisbeispiel im Beitrag beschreibt eine solche Situation, aus der sich mögliche Handlungsempfehlungen für die pflegerische Praxis ableiten lassen.

von Janine Haase | Redaktion

lesen

pflegen: palliativ - Hilfestellungen in Zeit von Corona©pixabay

Pflege- und Behandlungsteams erleben in Zeiten von Corona besondere Herausforderungen. Ihr Fachwissen und ihre klinischen Erfahrungen sind ebenso gefordert wie ihre Haltung und ethische Kompetenz im Umgang mit erkrankten und sterbenden Menschen. Aber auch der Schutz für nichterkrankte, vulnerable Personen liegt in ihrem Verantwortungsbereich. Und nicht zuletzt ist da die Sorge um die eigene Gesundheit und die ihrer An- und Zugehörigen. Nachfolgend haben wir Ihnen hilfreiche Informationen...

von Redaktion

lesen

Dehydration: Symptome erkennen© doris oberfrank-list/stock.adobe.com
Pflegepraxis – Die versteckte Gefahr

Dehydration: Symptome und Risikogruppen

Eine Dehydration (Exsikkose) wird oft erst spät erkannt. Häufig werden die Betroffenen mit einer anderen Fragestellung notfallmäßig in eine Klinik gebracht. Auf welche verstecken Anzeichen Sie als Pflegekraft achten können und welche Personengruppen besonders betroffen sind, erfahren Sie im Beitrag.

von Janine Haase | Redaktion

lesen

Zum Umgang mit Angehörigen in Pflegesituationen© M.Dörr & M.Frommherz/stock.adobe.com
Zum Umgang mit Angehörigen

Pflegefachpersonen und Angehörige

Angehörige von kranken oder zu betreuenden Menschen sind eine wichtige Informationsquelle. Sie nehme damit eine wichtige Rolle ein, weil sie die Vorlieben und Gewohnheiten ihrer Familienmitglieder kennen. Die Kommunikation und der Umgang mit Angehörigen kann jedoch eine Herausforderung für das Pflegepersonal sein. Im Beitrag erhalten Sie wertvolle Anregungen für eine wertschätzende Zusammenarbeit.

von Dirk Schmetz | Redaktion

lesen

Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Auszubildende und Studierende

Auszubildende und Studierende erhalten 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Als Abonnent erhalten Sie zusätzlich weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Fachnewsletter Pflege

Exklusive Goodies  Praxis-Tipps
Aktuelles  Jederzeit kostenlos kündbar