Wir wagen ein Experiment

Gestalten Sie "Ihr Heft"

Seit der ersten Ausgabe von pflegen: Demenz ist es unser Ziel, ein Heft zu gestalten, in dessen Inhalten und Aufbereitung Sie – die Praktiker im Bereich der Pflege demenzerkrankter Menschen – sich wiederfinden. Aus vielen Unterhaltungen und Schriftwechseln mit Leserinnen und Lesern unserer Zeitschrift weiß ich, dass uns dies zumeist gelingt. Aber die Pflege von Menschen mit Demenz ist so vielfältig und bunt wie das Leben! Was liegt also näher als Sie, liebe Leserinnen und Leser, selbst zu „Herausgebern“ einer Ausgabe von pflegen: Demenz zu machen.


Die Dezemberausgabe von pflegen: Demenz in 2020 wird „Ihr Heft“!
Schreiben Sie uns Themen und Materialvorschläge und alles, was Sie bei Ihrer praktischen Arbeit bewegt, bis zum 31. März 2020:

  • Wozu brauchen Sie mehr Informationen?
  • Was wollten Sie schon immer mal in Ihrer Fachzeitschrift lesen?
  • Welches Material ist uns noch nicht eingefallen, dass Sie schmerzlich vermissen?

Jetzt geht es los: Ideen sammeln, vielleicht mit Kolleginnen und Kollegen austauschen … und dann Kontakt aufnehmen mit:
ruesing(at)friedrich-verlag.de
redaktion.pfd(at)friedrich-verlag.de


Palliative Begleitung von Menschen mit Demenz© Yuwarin Stockphoto/Shutterstock.com
Möglichkeiten der Unterstützung

Palliativpflege zu Hause: Menschen mit Demenz begleiten

Aushalten, Mitgehen sowie das Bemühen, Bedürfnisse zu erkennen und Symptome zu lindern. Das steht in der Begleitung sterbender Menschen mit Demenz im Mittelpunkt. Welche Möglichkeiten die Gesetzgebung bei der Unterstützung in der Palliativpflege zu Hause bietet und welche Anspruchsvoraussetzungen gegeben sein müssen, um eine palliative Begleitung garantieren zu können, erläutert unsere Autorin im Beitrag.

lesen
pflegen: palliativ informiert über die Symptome, Behandlung und Prävention einer Mukositis© Daniel Albany/pixabay
Wissen kurzgefasst

Stomatitis: Symptome, pflegerische Intervention und Prävention

Menschen in palliativen Situationen können an einer Entzündung der Mundschleimhaut (Stomatitis), einer Sonderform der Mukositis, leiden. Eiswürfel und Mundspülungen können der Stomatitis in bestimmten Situationen vorbeugen. Im Beitrag erfahren Sie mehr zur angemessenen Prävention und Gradeinteilung der Entzündung.

lesen
pflegen: palliativ - Kann das Lebensende eingeteilt werden?© Go Studio/Shutterstock.com
Wissen kurzgefasst

Lebensende in der Palliativ Care – was ist das?

In der Praxis wird das Lebensendes häufig in Terminal- und Finalphase eingeteilt. Eine einfache und zeitlich eindeutige Definition, wann vom Lebensende gesprochen werden kann, gibt es aber nicht. Warum Sie die Bezeichnung „Lebensende“ immer reflektiert und unter Einbezug verschiedener Professionen betrachten sollten, lesen Sie im Beitrag.

lesen
 Palliative Begleitung von Menschen mit Demenz: Impulse für die Praxis.© Evgeny Vinogradov/Shutterstock.com
Spiritualität in der Pflege demenzerkrankter Menschen

Spiritualität erleichtert Zugang zu Menschen mit Demenz

Spiritualität ist persönlich und kann Halt geben. Was bedeutet Spiritualität und welche Rolle spielt sie in der Pflege von Menschen mit Demenz im Alltag und am Lebensende? Im Beitrag finden Sie hilfreiche Aspekte für eine spirituelle Begleitung und konkrete Handlungsempfehlungen.

lesen

Entdecken Sie unsere Zeitschriften

Für die professionelle Pflege von Menschen mit Demenz

Die Zeitschrift, die Ihnen den Rücken stärkt

Sie arbeiten in der stationären, teilstationären oder ambulanten Pflege? Sie möchten, dass die Fragen Ihres Arbeitsalltags mit Menschen mit Demenz diskutiert werden? Sie wollen über den Stand der wissenschaftlichen Forschung informiert sein? Sie suchen Impulse, wie personzentrierte Pflege trotz vieler Widrigkeiten umsetzbar ist? Sie freuen sich über vielfältige Materialien, die Sie in der Betreuung und Beschäftigung von Menschen mit Demenz einsetzen können? Dann nutzen Sie pflegen: Demenz.

Hier geht es zur Zeitschrift

Für die professionelle Pflege unheilbar kranker und sterbender Menschen

Praxisorientiert und ganzheitlich

Sie möchten über die neuesten Erkenntnisse und Entwicklungen aus der Palliativ Care informiert sein? Sie möchten Ihr Fachwissen durch aktuelle Beiträge erweitern und Anregungen für Ihre berufliche Praxis erhalten?
pflegen: palliativ zeigt Ihnen anhand vieler Beispiele, wie pflegerische Handlungen gestaltet und reflektiert werden können. Die hochwertigen Praxismaterialien geben Ihnen Inspirationen und Sicherheit im beruflichen Alltag.

Hier geht es zur Zeitschrift


Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Auszubildende und Studierende

Auszubildende und Studierende erhalten 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Als Abonnent erhalten Sie zusätzlich weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Fachnewsletter Pflege

Exklusive Goodies  Praxis-Tipps
Aktuelles  Jederzeit kostenlos kündbar